Jacob Beautemps

Mein Name ist Jacob Beautemps. Ich habe meinen Master of Education in Physik und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln abgeschlossen, wo ich nun meine Doktorarbeit schreibe. Mein Ziel ist es, junge Menschen für die Naturwissenschaften zu begeistern. Das konnte ich bereits hinter der Kamera in Sendungen wie „1, 2 oder 3“ (ZDF), „Nachsitzen“ (RTL) und „Stern TV“ (RTL) machen.

Seit 2018 stehe ich nun vor der Kamera und versuche über meinen YouTube Kanal Breaking Lab, den ich zusammen mit der Produktionsfirma i&u TV produziere, noch direkter mit den Menschen in Kontakt zu treten. Dabei versuche ich Themen der Zukunft oder aktuelle Ereignisse mit einer wissenschaftlichen Herangehensweise greifbar zu machen und zu erklären.

Seit 2021 bin ich zudem als „Science Buddy“ regelmäßig im Tigerenten Club (KIKA/ARD) und bei Shows wie „5 gegen Jauch“ (RTL) und „Stern TV“ (RTL) zu sehen und setze zudem eine Dokureihe für den SWR mit dem Titel „Jacobs Wissensreise“ um.

Mein Motto ist an einem (angeblichen) Zitat Einsteins angelehnt. „Wenn man etwas nicht einfach erklären kann, hat man es nicht verstanden.“ Mit Fachwörtern kann jeder um sich schmeißen, aber dazu einen Sinn vermitteln, das ist die wahre Kunst.