Workshops und Social Media Beratung

Wie funktionieren eigentlich YouTube, Instagram und Co.?

Die “neuen” Medien sind gar nicht mehr so neu. 15 Jahre ist YouTube zum Beispiel schon alt. Mittlerweile hat die Plattform 1,9 Milliarden monatliche Nutzer, Tendenz steigend. Jede Minute werden 400 Stunden neues Material hochgeladen und dabei schwankt die Qualität der Videos extrem. Doch was macht eigentlich ein gutes YouTube Video aus? Wie baut man sich einen Kanal auf? Und sollte ich jetzt auf YouTube, Instagram oder vielleicht doch auf Linked In setzen? Bei solchen Fragen helfe ich gerne.

Neue Medien können eine enorme Reichweite erreichen und nachweislich Menschen stark beeinflussen. Die Bindung zur Community ist einer der größten Vorteil im Vergleich zu klassischen Medien. Zudem ist man deutlich flexibler und für jedes Thema, findet sich im Internet eine Plattform und Zielgruppe, die man ansprechen kann. Doch kann dies sehr frustrierend werden, wenn man das Ganze ziellos angeht. Aus diesem Grund ist die Entwicklung eines Konzepts und die stetige Analyse und Optimierung von diesem entscheidend. Und dabei kann ich Ihnen helfen.

Innerhalb von weniger als drei Jahren konnte ich einen YouTube Kanal mit einer Reichweite von über 180.000 Abonnenten und über 1,6 Millionen Aufrufen im Monat aufbauen und das in der Nische der Wissenschafts YouTuber. Hierbei konnte ich viele Gesetzmäßigkeiten feststellen, so hilft zum Beispiel das Stellen einer Frage zu Beginn des Videos, da so eine Struktur vorgegeben ist und gleichzeitig ein Cliff Hanger die Zuschauer dazu motiviert bis zum Ende das Video zu schauen.

Bei Interesse schreiben Sie mich einfach an

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman