Mit Wissenschaft kann man sich die Welt erklären!

Durch das Internet ist sie für jeden zugänglich. Das ist eine der größten Errungenschaften unserer Zeit und ein wichtiger Schritt in Richtung Chancengleichheit.

0
YouTube Aufrufe
0
Abonnenten

Mein Name ist Jacob Beautemps. Ich habe meinen Master of Education in Physik und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln gemacht, wo ich nun meinen Doktor schreibe. Mein Ziel ist es, junge Menschen für die Naturwissenschaften zu begeistern. Das konnte ich bereits hinter der Kamera in Sendungen wie “1, 2 oder 3” (ZDF), “Nachsitzen” (RTL) und “stern TV” (RTL) machen.

Seit 2018 stehe ich nun vor der Kamera und versuche über meinen YouTube Kanal Breaking Lab, den ich zusammen mit der Produktionsfirma i&u TV produziere, noch direkter mit den Menschen in Kontakt zu treten. Dabei versuche ich Themen der Zukunft oder aktuelle Ereignisse mit einer wissenschaftlichen Herangehensweise greifbar zu machen und zu erklären.

Mein Motto ist an einem (angeblichen) Zitat Einsteins angelehnt. “Wenn man etwas nicht einfach erklären kann, hat man es nicht verstanden.” Mit Fachwörtern kann jeder um sich schmeißen, aber dazu einen Sinn vermitteln, das ist die wahre Kunst.

BreakingLab-Portrait_180920200759_final-lowres

Moderation, Keynotes, Vorträge und Workshops

Neben meiner Tätigkeit auf YouTube bin ich auch regelmäßig Gast in Sendungen wie “Stern TV”, “5 gegen Jauch”, “ZDF Fernsehgarten” oder “Die Selbstversucher”. Zudem halte ich Vorträge, gebe Workshops und moderiere Veranstaltungen. Die unterschiedlichen Formate sind hier aufgeführt.

Sollte ein Interesse an einer Zusammenarbeit bestehen, können Sie mich über mein Kontaktformular unten auf der Seite kontaktieren.   

Forschung

Wie sieht eigentlich ein erfolgreiches Video auf YouTube aus? Im Rahmen einer von mir durchgeführten Umfrage mit über fünftausend Teilnehmern konnte ich 17 Regeln für ein erfolgreiches YouTube Video identifizieren. Die Regeln habe ich übersichtlich, in Form eines kurzen Katalogs, kostenlos im Internet veröffentlicht. Den kompletten Katalog findest du hier.

An der Universität zu Köln forsche ich am Thema “Lernen mit Videos” und habe zudem die wissenschaftliche Leitung des “Edu Media Lab”. Mehr dazu findest du hier.

Nimm Kontakt auf